Nizza – Chiemsee 2016

DSC07287

Die fast „sieben Sachen“ waren gepackt …und auf ging´s zum Flughafen!

DSC07293

Das Sauwetter konnten wir unter den Wolken zurücklassen und uns 1/1/2 h später bei 32° C im Mittelmeer aalen…

DSC07310

Eine letzte Stärkung in Nizzas Vororten

…und schon ging´s los auf Wildschweinpfaden durch´s Unterholz.

Wenig später wähnten  wir uns bereits auf einem geeigneten Startberg, 60 km/ h Norwind sollten uns jedoch einen Strich durch unsere fliegerische Rechnung machen!

DSC07333

Auch durfte ich am ersten Tag schon Federn lassen.

Wir trotzten Hunger, Hitze und Durst und konnten glücklich und zufrieden, aber auch ziemlich platt Greolieres erreichen.

DSC07338

DSC07340

Nach idyllischem Nachtlager am Landeplatz ging´s auf zur Futtersuche …

… und direkt weiter zum Startplatz.

DSC07367

DSC07379

Erstmal in der Luft, ging´s dann sauber nach oben

DSC07394

… und 60 km weiter war dann auch unser Etappenziel St.Andre erreicht.

DSC07398

Gemeinsam laufen, fliegen und landen, ein Traum!

Der nächste Tag sollte uns, trotz fiesem Gegenwind, mit einem 100 km Flug in die richtig „hohen Berge“ bringen.

DSC07423

Nach Start in St.Andre: Fliegender Weise verlassen wir die Seealpen 🙂

Philipp Flug Übernachtung

Rot  gezeichnet sind die Fluglinien, dazwischen unsere Nachtlager.

Wenn´s nicht flog, wurde gelaufen …

… wobei wir auf unserem Weg immer wieder nette Begegnungen hatten …

DSC07430

DSC07432

Irgendwann muss auch mal Pause sein!

… und immer wieder laufen …

DSC07445

DSC07441

Atemberaubende Landschaften machen fehlendes Flugwetter vergessen!

DSC07469

Nach 8h Fußmarsch kann ich gegen 19 Uhr noch starten und …

DSC07475

… es fliegt!

DSC07447

Immer wieder laufen …

… bis Werner bei B.S.Maurice unser wichtigstes Etappenziel erahnen kann…

DSC07518

DSC07539

Nach schwierigem, trickreichen Flug: Abendliche Toplandung vorm Mt.Blanc

DSC07565

Der Mt.Blanc: Nach gelungenem Start in die thermisch noch aktiven Westflanken wirkt der Gipfel zum Greifen nahe …

DCIM100GOPRO

Am nächsten Morgen: Nach dem Start bei Courmayeur quere ich sofort in die Südflanken des Mt.Blanc-Massivs …

DCIM100GOPRO

… und plötzlich fühle ich mich, in Anbetracht der Szenerie, sehr, sehr klein!

Von hier können wir in drei Etappen die Schweiz fast gänzlich fliegerisch hinter uns lassen, Gott sei Dank! Die astronomischen Preise ließen mich meinen Speiseplan äußerst kärglich gestalten …

DSC07571

Vorbei ging´s an den höchsten Gipfeln und größten Gletschern Europas …

DCIM100GOPRO

Aletschgletscher

… und immer wieder traumhafte Lagerplätze …

Bis wir Boxis Einladung folgten und am Lodron an seiner Hütte einlandeten …

DSC07645

… wo er uns einen fulminanten Empfang bereitete …

… auch die Regenfront konnte uns nicht bremsen, das Ziel war zum greifen nahe und es wurde gefeiert, als ob es keinen Morgen gäbe:-)

Mit zwei verregneten Abgleitern ging´s schnurstracks zum „Wilden Kaiser“, den wir Tags darauf bei viel „Restfeuchtigkeit“ durchqueren konnten …

DSC07698

DSC07699

DSC07704

Abstieg durch die „Rote-Rinn-Scharte“

Nach ca.7 h Fußmarsch mussten wir dann an der Ritzau-Alm auch noch starten … 😉 und über den Walchsee in´s Chiemgau rüber fliegen …

…die Priener Hütte sollte uns großartig verköstigen…

DSC07735

Boxi stattet uns nochmals einen Besuch ab

DSC07737

DSC07740

An Abschiedsschnaps zum Frühstück werde ich mich wohl  nicht gewöhnen können;-)

Doch dann gings tatsächlich zum letzten Anstieg …

DSC07745

Am Geigelsteingipfel, kurz vorm letzten Start …

DSC07749

Querung zur Kampenwand

DSC07755

Endlich, der Chiemsee!

DSC07780

DSC07814

Geschafft!!!

Philipp Flug Track rot

Zuhause beim Auswerten der Gps-Tracks war ich überwältigt: Ca. 80% der Gesamtstrecke konnte ich erfliegen!

DSC07817

Welcome-Party vor der Flugschule Chiemsee

DSC07821

Hier findet Ihr einen ausführlichen Reisebericht von mir, veröffentlicht im DHV-Info:

dhvinfo202

Werner, Roland und Robert: Vielen Dank für die tolle Zeit mit Euch!

Ein dokumentarischer Filmversuch meinerseits wird bald nachgereicht. Zunächst empfehle ich Euch Roberts Arbeit, der den erfolgreichen Versuch unternommen hat, ausschließlich anhand von Luftaufnahmen, einen kompletten Flug von Nizza an den Chiemsee darzustellen:

Super schön!!!

 

 

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s