Grente 21.05.2016-Der Film

Und jetzt gibt´s noch gleich etwas hinterher!

(auf Augen und Ohren…..)

Wie bereits vielfach angekündigt ist die Full-HD-Version meines Grente FAI´s jetzt fertig und endlich online!

Es sei gleich vorweg genommen, dass an der O-Tonqualität noch gefeilt werden muss…

 

…ansonsten ist es mir ganz gut gelungen, einige wunderschöne Momente dieses 10/1/2h-Flugs festzuhalten. Noch in der Luft war mir bereits klar, welche Musik die einzelnen Sequenzen untermalen sollte…seid froh,  dass ich nicht selber singe!!!

(bzw.diese zahlreichen Augenblicke filmisch nicht festgehalten habe;-)

Und nun viel Spaß…

 

p..S.:Dank ergeht an Valerij und Chris für ihren technischen Support…..v.a. aber an meinen Freund Karl Holl, der mir den Film hochprofessionell gemastert hat!!! Hoffe wir setzten uns mal wieder auf ein Bier zusammen;-)

Werbeanzeigen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Eigene Wege

So, wieder mal hat ein Plan funktioniert!

Wir waren drei Tage zum Streckenfliegen unterwegs, in der Hoffnung auf einen Hammertag. Dieser blieb leider aus!

Probiert haben wir´s trotzdem und zwar am Hochstein bei Lienz. Dieser Startpunkt bietet unzählige Möglichkeiten, was die Dreiecks Varianten angeht.

Werner hat mich auf die Idee gebracht und ich habe seit einem halben Jahr von nichts anderem mehr geträumt:

Ein FAI-Dreieck mit doppelter Alpenhauptkamm-Querung!!!

 

Dienstag Abend durfte ich mir durch die großartige Unterstützung von Skywalk einen brandneuen Poison X-alps ausleihen. Arne hat hierzu alle Hebel in Bewegung gesetzt noch zwei Demo-Schirme für mich aufzutreiben!!! Hierfür im Vorfeld schon vielen Dank!!!

 

IMG_20160622_080838561[1]

Die drei von der Tankstelle! Mittwoch früh-Kaffee vor großen Taten;-)

Am Mittwoch, die Verhältnisse ließen keine Hauptkamm-Querung zu, bin ich das Gailtal-Dreieck geflogen und war schier begeistert.

Gerade die Leistung und Stabilität im beschleunigten Flug ist fabulös!!!

Die C-B-Tragegurt-Steuerung perfekt durchdacht. Satte Leistung und durchaus erfliegbar!

Der Poison X-alps ist definitiv ein großer Wurf!!!

 

Donnerstag wars dann soweit.

Nachdem ich mich bei zähen Inversions-Bedingungen bis Bruneck vorgebastelt hatte, entschied ich mich „kleinere Brötchen“ zu backen.! Relativ zügig gings dann durchs Antholzertal- Defreggen- Virgental zum Felbertauern und schwupps….drüber über den großen Riegel!!!

IMG_20160623_153456947_HDR[1]

 

…..noch ein schöner Blick auf den Glockner….

IMG_20160623_153501598[1]

 

un ein letzter Blick zurück…

IMG_20160623_153517197[1]

 

Beim Zentrieren vorm Hauptkamm…

IMG_20160623_153531084[1]

 

und dann die Aussicht von der Nordseite…

IMG_20160623_153612440[1]

Blick zurück zum Hauptkamm

….vorbei am Hintertuxer Gletscher…

IMG_20160623_161107500[1]

 

…und dann die Rippen quer zum Wendepkt.bei Zell am See genommen…

IMG_20160623_161117547[1]

 

….dann zurück in die hohen Berge

IMG_20160623_172754434[1]

 

…..und dann wieder das „massive“ Hinderniss…

IMG_20160623_172829256[1]

 

….an Höhe machen was geht…

IMG_20160623_172843800_HDR[1]

 

…..und es wird knapp werden…

IMG_20160623_173209672[1]

 

Füße einziehen und…..

IMG_20160623_173229126[1]

Touch-Down!!!

Was für ein Tag!!!

IMG_20160623_173238672[1]

 

Und schon wieder durfte ich einen großartigen Moment in meiner Fliegerlaufbahn verbuchen!!!

 

Das Leben Ist schön:-)

 

 

@Sophie und Thomas:

Danke für den großartigen Shuttle-Service zurück vom Passthurn nach Brannenburg, Ihr wart Spitze!!!!:-)

Vielen Dank von Werner und Philipp!

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Vom Mittelmeer ans bayrische Meer

Nizza-Chiemsee

 

So, die Saison läuft mittlerweile auf Hochtouren und die ersten 100h Airtime sollten absolviert sein….

Grund genug, das „große Geheimniss“ zu lüften, denn jetzt sind´s keine zwei Monate Meer bis wir

Roland Börschel

Robert Heim

Werner Schütz

und meine Wenigkeit am 5.August das Flugzeug nach Nizza besteigen.

Zwar gibt es gerade auch hier wunderschöne fliegerische Aufgaben zu erledigen und die Basis zieht mich magisch an….

IMG_20160607_145918332[1]

beim FAI-Fliegen in Franken…hoch über Bamberg

….allerdings…liegt das Hauptaugenmerk eindeutig bei der Alpendurchquerung!

Von Nizza-Beach soll´s über St.Andre´ und Grenoble bis zum Mt.Blanc gehen. Von dort aus nord-oder südseitig, je nach Wetter weiter bis in´s Chiemgau!!!

 

Verbot hin oder her: Wenn´s die Basis zulässt hab ich mit Werner die Toplandung auf`m Mt.Blanc fest eingeplant:-)

 

……ach ja, wir sind übrigens  nicht nur konditionell hart am trainieren…..am 21.05.16 durfte ich an der Grente mit einem 243.1km Dreieck meine FAI-Taufe feiern:-)

In der nächsten DHV-Info wird´s zu diesem Tag noch nen ausführlicheren Bericht von mir geben. Darüber hinaus hab ich das ganze filmisch festgehalten. Der 20-minütige Beitrag ist fertig und aktuell such ich noch ne Möglichkeit, den riesen HD-streifen hochzuladen….

…..kommt aber die Tage, versprochen!!!

 

Und weil mich das FAI-Virus derartig infiziert hat, hab ich´s am Dienstag den 07.06.16 gleich nochmal bei uns im Flachland versucht. Bei dem 8-stündigen Kampf gegen einen 10-15er Nord-Ost konnte ich nach 110km und einem wunderschönen Franken-Sightseeing-Flug den Sack zu machen und zwei Meter vorm Auto in Sigritz wieder einschweben:-):-):-)

 

IMG_20160607_152202397[1]

….bei Zapfendorf über´m Elternhaus tief rausgegraben:-)

Ich bin wirklich gespannt, was heuer vor der Abreise noch so passiert, denn ein paar gute Strecken-Pläne gilt es noch zu realisieren!

 

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.