Nizza – Chiemsee 2016

DSC07287

Die fast „sieben Sachen“ waren gepackt …und auf ging´s zum Flughafen!

DSC07293

Das Sauwetter konnten wir unter den Wolken zurücklassen und uns 1/1/2 h später bei 32° C im Mittelmeer aalen…

DSC07310

Eine letzte Stärkung in Nizzas Vororten

…und schon ging´s los auf Wildschweinpfaden durch´s Unterholz.

Wenig später wähnten  wir uns bereits auf einem geeigneten Startberg, 60 km/ h Norwind sollten uns jedoch einen Strich durch unsere fliegerische Rechnung machen!

DSC07333

Auch durfte ich am ersten Tag schon Federn lassen.

Wir trotzten Hunger, Hitze und Durst und konnten glücklich und zufrieden, aber auch ziemlich platt Greolieres erreichen.

DSC07338

DSC07340

Nach idyllischem Nachtlager am Landeplatz ging´s auf zur Futtersuche …

… und direkt weiter zum Startplatz.

DSC07367

DSC07379

Erstmal in der Luft, ging´s dann sauber nach oben

DSC07394

… und 60 km weiter war dann auch unser Etappenziel St.Andre erreicht.

DSC07398

Gemeinsam laufen, fliegen und landen, ein Traum!

Der nächste Tag sollte uns, trotz fiesem Gegenwind, mit einem 100 km Flug in die richtig „hohen Berge“ bringen.

DSC07423

Nach Start in St.Andre: Fliegender Weise verlassen wir die Seealpen 🙂

Philipp Flug Übernachtung

Rot  gezeichnet sind die Fluglinien, dazwischen unsere Nachtlager.

Wenn´s nicht flog, wurde gelaufen …

… wobei wir auf unserem Weg immer wieder nette Begegnungen hatten …

DSC07430

DSC07432

Irgendwann muss auch mal Pause sein!

… und immer wieder laufen …

DSC07445

DSC07441

Atemberaubende Landschaften machen fehlendes Flugwetter vergessen!

DSC07469

Nach 8h Fußmarsch kann ich gegen 19 Uhr noch starten und …

DSC07475

… es fliegt!

DSC07447

Immer wieder laufen …

… bis Werner bei B.S.Maurice unser wichtigstes Etappenziel erahnen kann…

DSC07518

DSC07539

Nach schwierigem, trickreichen Flug: Abendliche Toplandung vorm Mt.Blanc

DSC07565

Der Mt.Blanc: Nach gelungenem Start in die thermisch noch aktiven Westflanken wirkt der Gipfel zum Greifen nahe …

DCIM100GOPRO

Am nächsten Morgen: Nach dem Start bei Courmayeur quere ich sofort in die Südflanken des Mt.Blanc-Massivs …

DCIM100GOPRO

… und plötzlich fühle ich mich, in Anbetracht der Szenerie, sehr, sehr klein!

Von hier können wir in drei Etappen die Schweiz fast gänzlich fliegerisch hinter uns lassen, Gott sei Dank! Die astronomischen Preise ließen mich meinen Speiseplan äußerst kärglich gestalten …

DSC07571

Vorbei ging´s an den höchsten Gipfeln und größten Gletschern Europas …

DCIM100GOPRO

Aletschgletscher

… und immer wieder traumhafte Lagerplätze …

Bis wir Boxis Einladung folgten und am Lodron an seiner Hütte einlandeten …

DSC07645

… wo er uns einen fulminanten Empfang bereitete …

… auch die Regenfront konnte uns nicht bremsen, das Ziel war zum greifen nahe und es wurde gefeiert, als ob es keinen Morgen gäbe:-)

Mit zwei verregneten Abgleitern ging´s schnurstracks zum „Wilden Kaiser“, den wir Tags darauf bei viel „Restfeuchtigkeit“ durchqueren konnten …

DSC07698

DSC07699

DSC07704

Abstieg durch die „Rote-Rinn-Scharte“

Nach ca.7 h Fußmarsch mussten wir dann an der Ritzau-Alm auch noch starten … 😉 und über den Walchsee in´s Chiemgau rüber fliegen …

…die Priener Hütte sollte uns großartig verköstigen…

DSC07735

Boxi stattet uns nochmals einen Besuch ab

DSC07737

DSC07740

An Abschiedsschnaps zum Frühstück werde ich mich wohl  nicht gewöhnen können;-)

Doch dann gings tatsächlich zum letzten Anstieg …

DSC07745

Am Geigelsteingipfel, kurz vorm letzten Start …

DSC07749

Querung zur Kampenwand

DSC07755

Endlich, der Chiemsee!

DSC07780

DSC07814

Geschafft!!!

Philipp Flug Track rot

Zuhause beim Auswerten der Gps-Tracks war ich überwältigt: Ca. 80% der Gesamtstrecke konnte ich erfliegen!

DSC07817

Welcome-Party vor der Flugschule Chiemsee

DSC07821

Hier findet Ihr einen ausführlichen Reisebericht von mir, veröffentlicht im DHV-Info:

dhvinfo202

Werner, Roland und Robert: Vielen Dank für die tolle Zeit mit Euch!

Ein dokumentarischer Filmversuch meinerseits wird bald nachgereicht. Zunächst empfehle ich Euch Roberts Arbeit, der den erfolgreichen Versuch unternommen hat, ausschließlich anhand von Luftaufnahmen, einen kompletten Flug von Nizza an den Chiemsee darzustellen:

Super schön!!!

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Silvester Walk&Fly

Pünktlich zu Silvester hat sich ein sonniges Hoch über Deutschland und die Alpen gelegt. Kurzentschlossen konnte ich Freund Uli Strasser davon überzeugen mit mir einen knackigen Hike auf das Winterlager der Meilerhütte, den Dreitorspitz-Gipfel inkludiert, in Angriff zu nehmen. Der anschließende Flug zurück nach Garmisch war obligatorisch. Allerdings hatte ich dabei noch nie die Gelegenheit eine Skisprungqualifikation für´s Neujahrsspringen aus nächster Nähe zu betrachten;-)

Bei -18°C trafen wir uns am Morgen des 30.12.16 in der Partnachklamm. Doch seht selbst …

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Skywalk-Team

Es ist erst ein paar Wochen her, als ich mir das neuste Gerät aus der Skywalk-Produktpalette ausleihen durfte, den Poison X-Alps!

DSC05750

Nach unserem gemeinsamen Dreieck über den Hauptkamm war die Liaison perfekt. Künftig werden der Poison und ich also zu weiteren, gemeinsamen Abenteuern aufbrechen und gleich mal ein Mammutprojekt in Angriff nehmen:

 

Nizza – Chiemsee … in vier Tagen geht´s los!!!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Grente 21.05.2016-Der Film

Und jetzt gibt´s noch gleich etwas hinterher!

(auf Augen und Ohren…..)

Wie bereits vielfach angekündigt ist die Full-HD-Version meines Grente FAI´s jetzt fertig und endlich online!

Es sei gleich vorweg genommen, dass an der O-Tonqualität noch gefeilt werden muss…

 

…ansonsten ist es mir ganz gut gelungen, einige wunderschöne Momente dieses 10/1/2h-Flugs festzuhalten. Noch in der Luft war mir bereits klar, welche Musik die einzelnen Sequenzen untermalen sollte…seid froh,  dass ich nicht selber singe!!!

(bzw.diese zahlreichen Augenblicke filmisch nicht festgehalten habe;-)

Und nun viel Spaß…

 

p..S.:Dank ergeht an Valerij und Chris für ihren technischen Support…..v.a. aber an meinen Freund Karl Holl, der mir den Film hochprofessionell gemastert hat!!! Hoffe wir setzten uns mal wieder auf ein Bier zusammen;-)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Eigene Wege

So, wieder mal hat ein Plan funktioniert!

Wir waren drei Tage zum Streckenfliegen unterwegs, in der Hoffnung auf einen Hammertag. Dieser blieb leider aus!

Probiert haben wir´s trotzdem und zwar am Hochstein bei Lienz. Dieser Startpunkt bietet unzählige Möglichkeiten, was die Dreiecks Varianten angeht.

Werner hat mich auf die Idee gebracht und ich habe seit einem halben Jahr von nichts anderem mehr geträumt:

Ein FAI-Dreieck mit doppelter Alpenhauptkamm-Querung!!!

 

Dienstag Abend durfte ich mir durch die großartige Unterstützung von Skywalk einen brandneuen Poison X-alps ausleihen. Arne hat hierzu alle Hebel in Bewegung gesetzt noch zwei Demo-Schirme für mich aufzutreiben!!! Hierfür im Vorfeld schon vielen Dank!!!

 

IMG_20160622_080838561[1]

Die drei von der Tankstelle! Mittwoch früh-Kaffee vor großen Taten;-)

Am Mittwoch, die Verhältnisse ließen keine Hauptkamm-Querung zu, bin ich das Gailtal-Dreieck geflogen und war schier begeistert.

Gerade die Leistung und Stabilität im beschleunigten Flug ist fabulös!!!

Die C-B-Tragegurt-Steuerung perfekt durchdacht. Satte Leistung und durchaus erfliegbar!

Der Poison X-alps ist definitiv ein großer Wurf!!!

 

Donnerstag wars dann soweit.

Nachdem ich mich bei zähen Inversions-Bedingungen bis Bruneck vorgebastelt hatte, entschied ich mich „kleinere Brötchen“ zu backen.! Relativ zügig gings dann durchs Antholzertal- Defreggen- Virgental zum Felbertauern und schwupps….drüber über den großen Riegel!!!

IMG_20160623_153456947_HDR[1]

 

…..noch ein schöner Blick auf den Glockner….

IMG_20160623_153501598[1]

 

un ein letzter Blick zurück…

IMG_20160623_153517197[1]

 

Beim Zentrieren vorm Hauptkamm…

IMG_20160623_153531084[1]

 

und dann die Aussicht von der Nordseite…

IMG_20160623_153612440[1]

Blick zurück zum Hauptkamm

….vorbei am Hintertuxer Gletscher…

IMG_20160623_161107500[1]

 

…und dann die Rippen quer zum Wendepkt.bei Zell am See genommen…

IMG_20160623_161117547[1]

 

….dann zurück in die hohen Berge

IMG_20160623_172754434[1]

 

…..und dann wieder das „massive“ Hinderniss…

IMG_20160623_172829256[1]

 

….an Höhe machen was geht…

IMG_20160623_172843800_HDR[1]

 

…..und es wird knapp werden…

IMG_20160623_173209672[1]

 

Füße einziehen und…..

IMG_20160623_173229126[1]

Touch-Down!!!

Was für ein Tag!!!

IMG_20160623_173238672[1]

 

Und schon wieder durfte ich einen großartigen Moment in meiner Fliegerlaufbahn verbuchen!!!

 

Das Leben Ist schön:-)

 

 

@Sophie und Thomas:

Danke für den großartigen Shuttle-Service zurück vom Passthurn nach Brannenburg, Ihr wart Spitze!!!!:-)

Vielen Dank von Werner und Philipp!

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Vom Mittelmeer ans bayrische Meer

Nizza-Chiemsee

 

So, die Saison läuft mittlerweile auf Hochtouren und die ersten 100h Airtime sollten absolviert sein….

Grund genug, das „große Geheimniss“ zu lüften, denn jetzt sind´s keine zwei Monate Meer bis wir

Roland Börschel

Robert Heim

Werner Schütz

und meine Wenigkeit am 5.August das Flugzeug nach Nizza besteigen.

Zwar gibt es gerade auch hier wunderschöne fliegerische Aufgaben zu erledigen und die Basis zieht mich magisch an….

IMG_20160607_145918332[1]

beim FAI-Fliegen in Franken…hoch über Bamberg

….allerdings…liegt das Hauptaugenmerk eindeutig bei der Alpendurchquerung!

Von Nizza-Beach soll´s über St.Andre´ und Grenoble bis zum Mt.Blanc gehen. Von dort aus nord-oder südseitig, je nach Wetter weiter bis in´s Chiemgau!!!

 

Verbot hin oder her: Wenn´s die Basis zulässt hab ich mit Werner die Toplandung auf`m Mt.Blanc fest eingeplant:-)

 

……ach ja, wir sind übrigens  nicht nur konditionell hart am trainieren…..am 21.05.16 durfte ich an der Grente mit einem 243.1km Dreieck meine FAI-Taufe feiern:-)

In der nächsten DHV-Info wird´s zu diesem Tag noch nen ausführlicheren Bericht von mir geben. Darüber hinaus hab ich das ganze filmisch festgehalten. Der 20-minütige Beitrag ist fertig und aktuell such ich noch ne Möglichkeit, den riesen HD-streifen hochzuladen….

…..kommt aber die Tage, versprochen!!!

 

Und weil mich das FAI-Virus derartig infiziert hat, hab ich´s am Dienstag den 07.06.16 gleich nochmal bei uns im Flachland versucht. Bei dem 8-stündigen Kampf gegen einen 10-15er Nord-Ost konnte ich nach 110km und einem wunderschönen Franken-Sightseeing-Flug den Sack zu machen und zwei Meter vorm Auto in Sigritz wieder einschweben:-):-):-)

 

IMG_20160607_152202397[1]

….bei Zapfendorf über´m Elternhaus tief rausgegraben:-)

Ich bin wirklich gespannt, was heuer vor der Abreise noch so passiert, denn ein paar gute Strecken-Pläne gilt es noch zu realisieren!

 

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

Doarama – 4Tage Biwak von der Kampen

Nun hab ich schon vielfach die 4-Tages-Biwaktour mit Werner erwähnt!

So ganz klar war uns nicht, was uns die nächsten Tage erwarten sollte. Nachdem wir schon auf der Autobahn in Richtung  Hochfelln unterwegs waren, wurde der Plan aufgrund der Windsituation kurzfristig geändert und die Entscheidung fiel doch auf die Kampenwand

IMG_20150630_104239642_HDR

Entspannter Aufstieg zum Start an der Kampen

Leider hat beim Fliegen keiner fotografiert………..und dennoch fanden wir uns nach einem ca.6h-Flug Abends in Greifenburg ein!

IMG_20150630_203800636

So gut hat´s am Campingplatz selten g´schmeckt!!!

Nach einem Luxusbiwak im G-Force-Trainer, gönnten wir uns am nächsten Morgen das Shuttle auf die Emberger und ließen uns am Vormittag bei bockstabilen Verhältnissen erstmal in der Sonne brutzeln:-)

Ziemlich zäh gings irgendwann dahin und wir konnten uns bis kurz vor Silian durchkämpfen.

Dann eine kurze Zugfahrt……die Entscheidung viel gegen die Grente….. und wir fanden uns wenig später zu einer leckeren Pizza in Sand in Taufers ein.

Nach Übernachtung am Spielplatz……

IMG_20150702_103752045

Aufstieg auf´n Speikboden

IMG_20150702_092854756

……..und geringfügige Weg-Irrungen

Obwohl die Verhältnisse ziemlich bescheiden auf uns wirkten ging´s bei ordentlichem Nordwind in die Luft……..und trotzdem sauber und richtig gut nach oben! Der Plan war klar, wir würden versuchen wieder über den Hauptkamm zurück Richtung Heimat zu fliegen.

Mit dem Tool „Doarama“ hat Werner diesen Flug, bei dem wir quasi ständig Flügel an Flügel unterwegs waren, eindrucksvoll dokumentiert:

 

http://www.doarama.com/view/552400

 

 

Im Zillertal angekommen gabs dann noch eine Luxusherberge…..;-)

IMG_20150703_071626922

Morgens im Heuschober:-)

Leider wurde das Wetter, nachdem´s uns tags zuvor im wahrsten Sinne schon vom Himmel gespült hat, zur Katastrophe!!!

Trotzdem vier unvergessliche Tage:-)

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

zwei wilde am kaiser

Zum Fliegen war´s über Fasching leider zu föhnig, aber Werner wusste dem Abhilfe zu schaffen!

IMG_20160206_094754156

Flotter Aufstieg Richtung Griesner Kar

Abends wurde vorm Laptop die große Tour im August geplant, tagsüber die aufgestaute Energie beim Tourengehen verbraten!

IMG_20160206_105321436

Kleine Stärkung………

 

IMG_20160206_105251958_HDR

…..und kurze Verschnaufpause!

…..oben angekommen gab´s noch einen belohnenden Blick in Richtung Hauptkamm.

IMG_20160206_114706447_HDR

Blick auf die Südseite

Dann wurde auch gleich mein skifahrerisches Nichtkönnen getestet…

IMG_20160206_114738953_HDR

……und mit Kraft kompensiert:-)

IMG_20160206_114657896_HDR

…..fertig machen zur 1.Abfahrt

und ein schöner Tagesausklang……

IMG_20160206_135047511

Werner posiert vor der Fritz- Pflaum- Hütte

 

Scheee woas!!!

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.